Macromedia Akademie

2015 startet neues Ausbildungsformat "Online-TV-Producer"

Social Media-TV und Online-TV-Producer: Mit der der achtmonatigen Weiterbildung Online-TV-Producer und der siebensemestrigen Studienrichtung Social Media-TV nehmen die Macromedia Akademie und die Hochschule Macromedia ab 2015 zwei neue Bildungsangebote ins Programm. Beide Ausbildungsgänge sind in Zusammenarbeit mit Mediakraft Networks entstanden, Deutschlands größtem Online-TV-Sender. Durchführungsort der Ausbildungsgänge ist Köln, Durchführungsbeginn ist April und November 2015 für das Weiterbildungsprogramm an der Macromedia Akademie sowie Oktober 2015 für das Bachelorstudium an der Hochschule. Weitere Informationen unter www.online-tv-career.de.
 
Veranstaltung: Podiumsdiskussion "Online-Video als Beruf"
Ort: Medienfest NRW, Mediapark 7, Köln
Datum: 6. Dezember 2014
Zeit: 15.00-15.45 Uhr
Teilnehmer: Christoph Krachten (Mediakraft Networks), Prof. Sebastian Hirsch (Hochschule Macromedia), Mara Schmitt (alias “Vorstadtcinderella”)
Moderation: Vanessa Nolte (Radio Köln)

Was viele für das Fernsehen von morgen halten, ist längst die Gegenwart. Online-Videomacher wie Y-Titty, Daaruum oder DieLochis erreichen mit der Unterstützung von Online-TV-Netzwerken wie Mediakraft Millionen Zuschauer. Die „YouTuber“ sind Vorbilder einer ganzen Generation medienaffiner junger Menschen. Aus amateurhaften Privatvideos ist ein Geschäftsmodell geworden, in dem aktuell eine rasante Professionalisierung stattfindet. Auf dem Medienfest NRW am 6. Dezember stellen Mediakraft Networks und die Macromedia GmbH in Köln neue Bildungsformate vor, die junge Menschen für ihre berufliche Zukunft als Online-Videomacher oder als Spezialisten rund ums Internet-Fernsehen qualifizieren. Dort erfolgt auch der Startschuss für das begleitende, umfangreiche Stipendienprogramm.

Macromedia Akademie stellt Weiterbildungsprogramm vor

In Zusammenarbeit mit Mediakraft Networks hat die Macromedia Akademie ein sechsmonatiges Weiterbildungsprogramm ausgearbeitet, das ab Frühjahr 2014 am Standort Köln angeboten wird. Das Weiterbildungsprogramm setzt sich aus zwei je dreimonatigen Modulen zusammen, die auch einzeln absolviert werden können. Mediakraft Networks ist als Industriepartner an der Durchführung der Weiterbildungsmaßnahmen beteiligt und stellt die Infrastruktur des Senders für Übungsfilme und Produktionen zur Verfügung.

Die Hochschule Macromedia wird ab dem kommenden Wintersemester 2015/2016 erstmalig in Deutschland eine Studienrichtung anbieten, die explizit auf eine berufliche Zukunft als Online-Videomacher vorbereitet. Das siebensemestrige Bachelorstudium vermittelt Absolventen die nötigen Kenntnisse, um Online-Videos professionell konzipieren, realisieren und vermarkten zu können. Auch wenn die Produktion eigener Inhalte eine wichtige Rolle spielt, sind die Absolventen nicht auf eine Tätigkeit vor der Kamera festgelegt. Es eröffnen sich berufliche Perspektiven in Produktion, Programmentwicklung, Videoplattform-Management, Künstlerbetreuung, Marketing, PR und vielem mehr.

Podiumsdiskussion zu Professionalisierungstendenzen und Marktentwicklung im Internetfernsehen

Im Detail werden die neuen Programme im Rahmen einer Diskussionsveranstaltung auf dem Medienfest NRW in Köln am 6. Dezember vorgestellt. An der Diskussion nehmen Christoph Krachten (President Mediakraft Networks), Prof. Sebastian Hirsch (Studiengang Film und Fernsehen der Hochschule Macromedia Köln) und Mara Schmitt (YouTube-Kanal “Vorstadtcinderella”) teil. Moderiert wird die Runde von der Radiomoderatorin Vanessa Nolte (Radio Köln). Neben den konkreten Bildungsangeboten wird es in dem Gespräch um die Professionalisierung der Branche, Wege in den Beruf als Videomacher und kommende Marktentwicklungen gehen.