Macromedia Akademie

Ausbildung als Game Designer/in

Als Game Designer/in in die spannende Welt der Spiele eintauchen

Als Gamedesigner/in arbeitest Du in der weltweit größten Kreativbranche, der Gaming Industrie. Die Umsatzzahlen belegen die positive Entwicklung und haben längst die Musik- und Filmindustrie in den Schatten gestellt. Dabei eröffnet die Vielfalt der technologischen Entwicklungen immer neue Möglichkeiten im Gaming Bereich.

Als Game Designer/in kombinierst Du fachliche Kompetenz mit Kreativität und Spaß am Spiel. Mit spannenden Geschichten erweckst Du faszinierende Figuren und Phantasiewelten zum Leben. Neben der klassischen Spieleindustrie bieten auch andere Branchen spannende Herausforderungen für Game Designer/innen, so zum Beispiel für 3D-Präsentationen in der Immobilienbranche, animierte Menschen-Modelle im Healthcare-Sektor oder für Lernsoftware.

Du möchtest mehr Infos?

Fordere unsere kostenlose Ausbildungs-broschüre an. Du findest darin alles zu:

  • Den Ausbildungsinhalten
  • Deinen Karriere-Aussichten
  • Praxisbezug und Partnerunternehmen
  • Dem Campus in Deiner Stadt
Infomaterial anfordern

Daten und Fakten zur Ausbildung als Game Designer/in

Akademie
staatlich anerkannt, überbetriebliche Ausbildung
Zulassung
Mittlere Reife, Fachhochschulreife, Abitur
Abschluss
Qualifizierter Berufsabschluss
Standorte*
München, Stuttgart, Freiburg, Köln, Hamburg, Leipzig
Ausbildungsstart
Herbst
Ausbildungsdauer
3 Jahre
Praxisnähe
Integriertes Praktikum
Gebühren
495 € / Monat

Der Beruf als Game Designer/in

Die Arbeit in der Videospielbranche ist eine der lohnendsten Karrieren der Welt, aber auch äußerst anspruchsvoll. Als Game Designer/in bist Du sowohl kreativ als auch analytisch gefordert.
Neben der Leidenschaft für Videospiele bringst Du vor allem künstlerisches Talent und ausgezeichnete Programmierkenntnisse mit, denn als Game Designer/in arbeitest Du vorwiegend als Softwareentwickler/in für Computer-, Video- und Handy-Spiele.
Der künstlerische Aspekt im Game Design liegt in der Gestaltung von Figuren, Gebäuden und Landschaften. Als Game Designer oder Game Designerin bist Du also dafür verantwortlich, wie die virtuellen Spielewelten aussehen. Dazu solltest Du die aktuellen Spieletrends kennen.
Der beste Einstieg in die Spielebranche gelingt Dir über direkte Kontakte in die Branche, die Du an der Macromedia Akademie schon während eines Praktikums knüpfen kannst. Wenn Du ein guter Teamplayer bist, wirst Du schnell an tollen Projekten mitwirken.

Karrierechancen nach der Ausbildung als Game Designer/in

Mit einem erfolgreichem Berufsabschluss als Game Designer /in sind Deine Einsatzgebiete in der Spielebranche breit gefächert. Aber auch branchenfremde Unternehmen haben durch die Digitalisierung Bedarf an Game Designern. Dein Spezialwissen ist gefragt, deutschlandweit und international, zum Beispiel als:

  • Game Designer /in
  • Concept Artist /in
  • Games Artist /in
  • Game Producer /in
  • Storyteller /in

Stimmen zur Ausbildung Game Design

Tim Böttcher
Game Design
„Gaming ist mein Leben. Deshalb habe ich mich für die Ausbildung an der Macromedia Akademie (vormals: Designschule Leipzig) entschieden. Ich profitiere dort sehr von der Erfahrung der Dozenten. Die wissen, was sie tun. Mittlerweile bin ich so weit, dass ich meine eigenen Systeme entwickele. Ich bin wirklich sehr glücklich mit der Ausbildung. Wenn ich die Zeit zurückdrehen müsste, würde ich mich wieder für diese Ausbildung entscheiden.“
Tim Böttcher
Karriereorientiert Jede Ausbildung hat als oberstes Ziel, die Auszubildenden bestmöglich auf den Arbeitsmarkt vorzubereiten und ihnen ausgezeichnete Entwicklungsmöglichkeiten zu eröffnen.
Deutschlandweit anerkannt Seit fast 30 Jahren bildet die Macromedia Akademie Fachkräfte für Medien und Wirtschaft aus und ist von München bis Hamburg für die Ausbildungsqualität bekannt.
Persönlichkeit zählt Neben dem Fachwissen unterstützt die Macromedia Akademie alle Auszubildenden dabei, ihre persönlichen Stärken zu entdecken und konkrete berufliche Ambitionen zu entwickeln.
Infomaterial kostenlos anfordern
In unserer Infobroschüre erfährst Du alles über Deine Ausbildung an der Macromedia Akademie.

Infomaterial auch per Post anfordern

Voraussetzungen für die Ausbildung als Game Designer/in

Game Designer/innen machen oft Ihr Hobby zum Beruf – ein Traum für viele Videogame-Fans weltweit. Was du für diesen Traumjob mitbringen musst, ist zunächst ein entsprechender Schulabschluss wie die Mittlere Reife, eine Fachhochschulreife oder ein Abitur. Gute Englischkenntnisse sind ebenfalls von Vorteil, da Du in der Gaming-Industrie täglich mit vielen Anglizismen und englischen Fachbegriffen arbeiten wirst. Als Game Designer/in solltest Du beides sein: ideenreicher Kreativkopf und analytischer Technik-Geek. Wenn Dich also die Schulfächer Informatik und Kunst begeistert haben, dann bist Du hier goldrichtig. Weitere kreative Ausbildungsberufe findest Du in unserem Ratgeber.

In Deinem Beruf wird es Deine Aufgabe sein, ganze Welten zum Leben zu erwecken und interessante Figuren zu entwerfen, mit denen man sich identifizieren oder mitfiebern kann. Insbesondere Videospiele leben von ihren einfallsreichen Storylines und vielschichtigen Charakteren. Also: Creativity is key!

Logisches Denken und ein gutes räumliches Vorstellungsvermögen ist das tägliche Handwerk eines Videospiel Designers. Dafür brauchst Du nicht zuletzt ein solides technisches Grundverständnis und Leidenschaft fürs Coden. Ein gutes Spiel lebt letztendlich von einem flüssigen, plastischen Spielerlebnis ohne Programmierungsfehler. Eine hohe Affinität und schnelle Auffassungsgabe für IT-Programme und Software ist also essentiell für den Beruf als Game Designer/in.

Deine Ausbildungsinhalte als Game Designer/in

Wir bei der Macromedia Akademie setzen auf ein ganzheitliches Konzept: Wir bauen Dein Wissen schrittweise auf, angefangen bei den theoretischen Grundlagen bis hin zur praxisnahen Arbeit mit allen wichtigen Programmen.

Du beginnst mit den Grundlagen des technischen Zeichnens von Figuren und Oberflächen sowie dem Basiswissen der Game Theorie. In den folgenden Modulen wird auf dieses Wissen mit komplexeren Inhalten wie dem Erschaffen von Charakteren und der Etablierung einer Spiel-Dramaturgie aufgebaut. Hier kreierst Du abenteuerliche Welten und Figuren - das Limit ist Deine Fantasie. Dem kreativen Rahmen folgen die ersten technischen Grundlagen der 2D und 3D-Programmierung. Wenn alle Basics sitzen, fokussiert sich Deine Ausbildung auf die multidimensionalen Aspekte des Game Design wie Game Engine, Game Animation und Storytelling.

Während Deiner Ausbildung wirst Du von unseren kompetenten Macromedia-Dozenten praxisnah begleitet und unterstützt. Hier knüpfst Du bereits erste Kontakte in die Gaming-Branche. Nutze unser einzigartiges Netzwerk aus Experten der Videospiel-Welt und setze direkt Deinen Fuß in die Tür und arbeite mit am Aufstieg des E-Sports.

Die Praxis in und nach deiner Ausbildung als Game Designer/in

Als Game Designer/in prägst Du die Videospiel-Kultur der aktuellen Zeit, weshalb Du immer über die aktuellen Trends auf dem Laufenden sein solltest – natürlich kannst Du auch neue Trends setzen. Vielleicht designst Du das Spiel, was in einigen Jahren bekannte Spieleklassiker vom Thron stößt?

Als Game Designer/in hast Du die Wahl: Reines Game Design oder doch lieber mehr Abwechslung? Du möchtest Dich auf die inhaltliche Videospiel-Kreation fokussieren und Fachexpert/in auf Deinem Gebiet sein? Gute Wahl. Dich interessieren auch die geschäftlichen Aspekte des Game Design wie Recht, Projektplanung und Marketing? Auch kein Problem, denn diese Inhalte werden Dir in deiner Ausbildung als Game Designer/in ebenfalls vermittelt.

Finanziell bist Du als kreative/r Softwareentwickler/in sehr gut aufgestellt. Die Gehälter differieren stark je nach Land, Bundesland, Erfahrung sowie Unternehmensgröße und -ruf. Ganz allgemein bewegt sich die Gehaltsspanne zwischen 35.000€ und 55.000€ - Ausreißer in beide Richtungen sind natürlich immer möglich. 

Doch deiner zukünftigen Karriere ist nicht auf den Bereich der Unterhaltungsmedien begrenzt. Mit der Kombination aus Programmiertalent und abstrakten, kreativen Denken wirst Du in vielen Branchen mit offenen Armen empfangen. Egal ob Medizin, Militär oder Luftfahrt – Überall kommen zunehmend digitale Simulationen und 3D-Szenarien zum Einsatz um Eingriffe oder Ernstfälle realistisch aber in einem kontrollierten Umfeld ohne Risiko zu erproben. Auch das sehr gefragte und lukrative Berufsfeld der UX- und UI-Designer steht dir durch die diversifizierten Ausbildungsinhalte offen.

Unsere Praxispartner
Serviceplan Fischer, Knoblauch & Co. Hubert Burda Media thjnk Heye

*Die Ausbildung Game Design befindet sich an den Standorten Freiburg, Hamburg, Köln, München und Stuttgart noch in Akkreditierung. Die Anerkennung liegt bis zum Ausbildungstart im Herbst 2021 vor.