Macromedia Akademie

Wer erfand das erste nichtlineare Schnittsystem?

Das erste nichtlineare Schnittsystem kam vor genau 25 Jahren auf den Markt. Sein Jubiläum haben wir aber nicht der Firma Avid zu verdanken. Wem dann?
 

Unter dem Motto ?Die jungen Wilden? wird der Comedy-Star Mirja Boes am 24. September 2009 in der Galerie am Schloss in Brühl aus ihrem Tagebuch ?Boese Tagebücher ? unaussprechlich peinlich? lesen. Diese Lesung ist Bestandteil der diesjährigen Literatur-Kabarett-Reihe mit 4 Leseshows der Stadt Brühl. Zwei Lesungen laufen unter dem Motto ?Die wilden Alten? und zwei unter dem Motto ?Die jungen Wilden?.

Die Besucher und Besucherinnen erwartet eine außergewöhnliche Lesung, die sie zurück in ihre Jugend und die 80er Jahre reisen lässt. Neben dem ersten Kuss, durchzechten Nächten, Dating-Flops und Selbstbräuner-Pannen sowie Urlaub mit Freundinnen erzählt die charmante Kölnerin von lustigen und ?unaussprechlich peinlichen? Alltagserlebnissen.

?In meinem Tagebuch stehen Sachen drin, die sind so peinlich, so unaussprechbar peinlich, die kann man unter gar keinen Umständen irgendeinem erzählen. Ich les euch das mal vor!?, so Mirja Boes.

Auf diesen Abend dürfen die Zuschauer und Zuschauerinnen nicht nur in literarischer Hinsicht gespannt sein. Denn getreu dem Leitsatz ?Die jungen Wilden" wird die Leseshow mit Mirja Boes von einer Gruppe ?junger Event-Manager" selbständig organisiert, gestaltet und durchführt. Erstmalig übernehmen damit angehende Veranstaltungs-kaufleute im Rahmen ihrer Ausbildung an der macromedia Köln ein Live-Projekt, in enger Abstimmung mit dem Veranstaltungs-Management der Stadt Brühl und ihrer macromedia-Dozentin für Veranstaltungsmarketing.


Büchertisch: Die Buchhandlung Karola

Kartenvorverkauf: brühl-info, Tel. 0 22 32 / 793 45

Abendkasse und Eintritt: ?12 ermäßigt ? 6