Macromedia Akademie

Macromedia stellt auf Online-Unterricht um

Aufgrund der Gefährdungssituation durch das neuartige Coronavirus hat die Leitung der Macromedia Akademie entschieden, die Lehrveranstaltungen im Online-Unterricht fortzuführen. Entsprechende Anleitungen erhalten die Schülerinnen und Schüler per E-Mail. Ab Dienstag, 17.3.2020, bleiben die Akademie-Standorte geschlossen.
 

Entsprechend der staatlichen Vorgaben bleiben die Standorte der Macromedia Akademie in München, Stuttgart, Köln, Hamburg und Leipzig ab Dienstag, 17.3.2020, geschlossen. Ziel ist, soziale Kontakte zu reduzieren, die Infektionsketten des neuartigen Coronavirus Sars-CoV-2 zu verlangsamen und dadurch das Gesundheitssystem zu entlasten.

Geplant ist jedoch, die Lehrveranstaltungen nach einer einwöchigen Umstellungsphase web-basiert fortzusetzen. Ab Montag, 23.3.2020, soll der Unterricht für die Auszubildenden der Macromdia Akademie in virtuellen Lernräumen stattfinden. Möglichkeiten des orts- und zeitunabhängigen Lernens werden dabei mit Formen virtueller Präsenzlehre kombiniert.

Die Schülerinnen und Schüler werden über die Maßnahmen per E-Mail informiert. Lehrbeauftrage und Verwaltungsmitarbeitenden der Macromedia Akademie operieren aus dem Homeoffice, sind aber unter den bekannten Kontaktadressen weiterhin erreichbar.

„Natürlich ist uns bewusst, dass die Umstellung auf Online-Unterricht eine behelfsmäßige Lösung ist“, so der Geschäftsführer der Macromedia Akademie GmbH, Dr. Reimar Müller-Thum. „Trotzdem setzen wir alles daran, dass unseren Schülerinnen und Schülern keine Nachteile aus der gegenwärtigen Ausnahmesituation erwachsen und sie sich solide auf ihre Prüfungen vorbereiten können.“

(IMH)

Die Macromedia Akademie stellt auf Online-Unterricht um. Ab 16.3.2020 wird der Präsenzunterricht ausgesetzt, ab 23.3.2020 geht es online weiter.
Die Macromedia Akademie stellt auf Online-Unterricht um. Ab 16.3.2020 wird der Präsenzunterricht ausgesetzt, ab 23.3.2020 geht es online weiter.