Macromedia Akademie

Typografie meets Geografie

Wenn man Typografie und Geografie miteinander vermischt, erhält man sogenannte Typomaps. Das sind Karten, bei denen aus Worten die Länder und Kontinente dargestellt werden.
 

Die Idee einer mittels Typografie gestalteten Weltkarte mag nicht ganz neu sein, auch im Rahmen unserer Mediengestalter-Ausbildung widmen wir uns immer wieder mal diesem Thema. Selten aber wurde eine Typomap so überzeugend umgesetzt wie von dem deutschen Designer Dirk Schächter.

Die Welt von Hand gesetzt
Begonnen als Experiment entwickelte sich das Ganze bald zu einem spannenden Produkt. Im Gegensatz zu vielen anderen Designern wurden Schächters Typomaps nicht von einem Computerprogramm automatisch generiert, sondern sorgfältig von Hand gesetzt, um eine größtmögliche Übereinstimmung mit der konventionellen Weltkarte zu erzielen. Zum Einsatz kam dabei der Font Helvetica Neue Black Condensed.
Das Ergebnis ist so überragend und nachahmenswert, dass diese Arbeit 2010 mit dem IF Design Award ausgezeichnet wurde.
Wer Dirk Schächters typografisches Plakat im Format 100 x 70 cm für sich selbst oder als originelles Geschenk erstehen möchte, kann dies unter www.typomaps.net bestellen oder kostenlos als Bildschirmhintergrund für Computer, Smartphone oder iPad herunterladen.

Inka-Gabriela Schmidt, Ausbildungsleitung Mediengestalter Digital und Print, 1. Lehrjahr  
Herwig Horn, Ausbildungsleitung Mediengestalter Digital und Print, 3. Lehrjahr