Macromedia Akademie

SportTreff zum Thema "Personal im Sport" an der Macromedia Akademie Köln

Mitglieder, Freunde und Gäste des SportTreffs fanden sich am 21. November 2016 zusammen, um das Thema „Personal im Sport“ zu diskutieren. Veranstaltungsort waren die Räumlichkeiten der Macromedia Akademie in der Kölner Innenstadt. Der SportTreff zählt zu den führenden Business-Netzwerk-Events, das Verantwortliche aus Medien, Wirtschaft, Sport und Politik zusammen bringt. Die Vorbereitungen für das Event wurden von den SchülerInnen des Ausbildungsgangs „Veranstaltungskaufmann/-frau“ selbstständig umgesetzt.

Moderator Daniel Schüler, Sportjournalismus-Absolvent der Hochschule Macromedia, führte durch den Abend und begrüßte die Gäste der Podiumsdiskussion: Lara Hoffmann (Leichtathletin, Olympia Rio, 400-Meter-Staffel), Timo Skrzypski (Geschäftsführer, Alemannia Aachen), Ingo Kunikowski (HR Business Partner, Fitness First), Matthias Lang (Leiter, Macromedia Akademie) und Peter Rücker (Ausbildungsleiter, Macromedia Akademie).

Auf die Frage, wie schwierig sich die Suche nach qualifizierten Mitarbeitern gestalte, waren sich Timo Skrzypski und Ingo Kunikowski einig: Es sei nicht einfach, denn es werde nicht nur nach Personal gesucht, sondern vielmehr nach Persönlichkeiten. Zudem würden Langzeitpraktikanten bevorzugt, die intensiv in das Unternehmen integriert und denen Projekte zugewiesen werden könnten. Diese Arbeitgebersicht deckt sich mit den Wünschen von potentiellen BewerberInnen wie Frau Hoffmann, die sich von einem Praktikumsplatz erhoffe, sowohl den Arbeitsalltag kennen zu lernen, als auch aktiv eingebunden zu werden, getreu dem Motto „learning by doing“.

Dieses Konzept entspreche den IHK-zertifizierten Ausbildungsgängen der Macromedia Akademie, wie Herr Lang erklärte. Als Leiter der Akademie könne er die positive Entwicklung seiner SchülerInnen im Laufe ihrer Ausbildung aus erster Hand beurteilen: Die charakterliche und menschliche Entwicklung sei über die drei Stufen hinweg – 12 Monate Theorie, 18 Monate Praktikum, 6 Monate Prüfungsvorbereitung – deutlich zu beobachten. Die SchülerInnen lernten nicht nur Theorie und Praxis, sondern würden auch als wichtigen Bestandteil auf das Leben und die Meisterung von Stresssituationen vorbereitet, so Lang.

Herr Rücker erläuterte anschließend, dass sich das Sportverständnis in den vergangenen Jahren stark verändert habe – es bildeten sich vielfältigere Einsatzmöglichkeiten, da Sport kommerzieller geworden sei. Das Ausbildungsangebot sei in den vergangenen Jahren erweitert worden, wobei dahingehend weiterhin großes Potential bestünde, so Rücker. Herr Skrzypski betonte, dass über die Noten hinaus, die Persönlichkeit und die Einstellung eines Bewerbers eine wesentlichere Rolle für ihn spielten.

Die Teilnehmer ließen den Abend mit interessanten Gesprächen im Rahmen des Networkings ausklingen.

Mehr zur Ausbildung Veranstaltungskauffrau/-mann (IHK) an der Macromedia Akademie finden Sie hier. Mehr zum Studiengang Journalistik (B.A.) an der Hochschule Macromedia finden Sie hier.