Macromedia Akademie

Rollstuhlrugby- Auftakt Champions League und Professionals Finale

Geschäftsbereichsleiter der Macromedia Akademien René-Christian Effinger erklärt es so: „Der Open Classroom ist ein Veranstaltungskonzept, das bereits seit vielen Jahren erfolgreich im Veranstaltungskalender der Kölner Macromedia Akademie etabliert ist. Und in diesem Jahr wird der Open Classroom am 16. Mai erstmalig ein gemeinsames, bundesweites Event der Macromedia Akademien. Wir öffnen an diesem Tag in München, Stuttgart, Köln, Osnabrück und Hamburg gleichzeitig unsere Türen und laden Schüler und Schülerinnen, Eltern und alle Interessierten ein, unsere Akademien, unsere Teams und unsere Ausbildungen kennenzulernen.“

Das Open Classroom Konzept: Orientierungshilfe und gegenseitiges Kennenlernen
Im Fokus steht an diesem Tag das Kennenlernen: In berufsbezogenen Workshops und individuellen Gesprächen mit Dozenten und Beratern werden (verborgene) Talente entdeckt und Stärken definiert, und kurze Vorträge geben einen umfassenden Einblick in die einzelnen Ausbildungen. Ein Konzept, das funktioniert, wie Tim Wilkening, Auszubildender am Standort Köln, bestätigt: „Ich war bereits letztes Jahr beim Open Classroom an der Macromedia Akademie und das war super. Ich hatte viele Fragen und wusste nach meinem Besuch, was ich machen will: eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann. Einen Besuch beim Open Classroom kann ich jedem empfehlen, der noch nicht weiß, welche Ausbildung die richtige ist oder noch auf der Suche ist. Es gibt Zeit für Beratungsgespräche und Workshops. Hinterher hatte ich ein Gefühl dafür, wie eine Ausbildungszeit bei der Macromedia abläuft und das hat mir gut gefallen.“

Warum der Open Classroom auch ein Bewerbertag ist
Schulabgänger mit einem Ausbildungsziel vor Augen können beim Open Classroom direkt ihre Bewerbungsunterlagen gemeinsam mit einem Bildungsberater durchgehen und im Anschluss einen Eignungstest für ihre Wunsch-Ausbildung machen. Tim Wilkening rät: „Einfach Bewerbungsunterlagen mitbringen und mit den Leuten sprechen.“

Auch für Joshua Lugauer war der Open Classroom ein entscheidender Tag für seine berufliche Zukunft. Er blickt zurück: „Auf den Open Classroom war ich schon sehr gespannt. Mit vielen Fragen im Gepäck machte ich mich auf den Weg zur Macromedia Akademie in Köln und wurde freundlich empfangen. Die Räumlichkeiten haben mir sofort gefallen, das war mir wichtig. An diesem Tag konnte ich mir alle Räume der Akademie anschauen und mir ein eigenes Bild von Macromedia machen. Ein Beratungsgespräch, Workshops und der Kontakt zu Schülern der Akademie haben mich schließlich überzeugt, hier eine Ausbildung zum Veranstaltungskaufmann zu beginnen. Ich konnte an diesem Tag alle meine Fragen beantworten und habe einen guten Eindruck der Macromedia Akademie gewonnen. Der Open Classroom war ein wichtiger Tag für mich in meiner Orientierungsphase und die Ausbildung bei Macromedia war die richtige Entscheidung."

Das gesamte Spektrum der Macromedia Akademie
Was viele nicht wissen: An der Macromedia Akademie kann man auch studieren – ohne Abitur. Mit dem Akademiestudium ist ein Bachelor-Abschluss nach drei Jahren möglich, inklusive Auslandssemester. Neu ist auch die Möglichkeit, eine Zusatzqualifikation „Fashion“ mit Aufenthalt in Berlin oder Mailand zu erwerben. In Hamburg ist dies für Kaufleute für Marketingkommunikation jetzt möglich. Beim Open Classroom können Besucher die Akademien umfassend kennenlernen und vielleicht ja auch mit einem Ausbildungsvertrag in der Tasche nachhause gehen?

Gleichzeitig ist die erstmalige standortübergreifende Veranstaltung auch ein Zeichen dafür, dass die Standorte zusammenwachsen und ihre Zusammenarbeit verstärken wollen. Dazu René-Christian Effinger „Die Macromedia Akademie ist erfolgreich und wächst: nach außen, denn wir bauen Berlin weiter aus und eröffnen in Mailand einen weiteren Standort. Und wir wachsen zusammen. Jeder der sieben Standorte hat seinen ganz eigenen Charme und Charakter, aber uns verbindet alle die Begeisterung für unser Ausbildungsangebot. Und diese Begeisterung, die wollen wir am 16. Mai deutschlandweit mit unseren Besuchern teilen.“

Die Teilnahme am Open Classroom ist kostenlos. Aus organisatorischen Gründen wird jedoch um Anmeldung gebeten.
Hier geht es zur Anmeldung zum Open Classroom am Standort Deiner Wahl.