Macromedia Akademie

Pfingstferienzeit = „Camp“-Zeit an der Akademie in München

Die Pfingstferien an der Akademie in München standen wieder ganz im Zeichen der „Macromedia – Camps“. Hier konnten über 20 interessierte Schülerinnen und Schüler in 3-tägigen Camps ihren Traumberuf hautnah erleben und so erste Erfahrungen in den Tätigkeitsfeldern von Mediengestaltern Digital/Print und Bild/Ton sowie Veranstaltungs- und Marketingkaufleuten sammeln.
 

Im Rahmen des Mediengestalter Camps standen, nach einem kreativen Make-Up und Haarstyling der Münchner Schmink- und Kosmetikschülerinnen, ein professionelles Fotoshooting sowie ein Videodreh auf dem Programm. Hier konnten die Jugendlichen ausprobieren und kennenlernen, was mit verschiedenen Hintergründen und dem richtigen Licht vor der Foto- oder Kameralinse alles möglich ist. In den darauffolgenden Tagen wurde dann der Videoschnitt, die Vertonung und die Bearbeitung der Bilder für die individuellen Coverportraits durchgeführt, die alle nach der Fertigstellung mitgenommen werden konnten.

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Marketing und Event Camps erkundeten unterdessen unter der Leitung  von Dozent Stephan Schwarzbach verschiedene Locations in München, wodurch für alle ein Blick hinter die Kulissen potenzieller Veranstaltungsorte möglich war. Auf Grundlage der dort gewonnenen Erfahrungen konnte die Projektgruppe dann das Konzept für eine Veranstaltungsidee entwickeln und diese unter echten „Agenturbedingungen“ bearbeiten. Die Abschlusspräsentation fand dann am Ende der drei Tage vor dem Lehrgangsleiter im Bereich Marketing und Event sowie weiteren Mitarbeiterinnen der Akademie statt, die von der ausgearbeiteten Eventidee „Slowdating“ begeistert waren.