Macromedia Akademie

Ohne Social Media geht heute nichts mehr

Präsentationstag am 03.05.2011 bei den Mediengestaltern in Hamburg
 
Fernsehen ist ein spannendes Medium, dass über Bilder Gefühle erweckt und damit Meldungen und Informationen transportieren kann. Da diese Bilder Bewegbilder sind, berühren sie die Zuschauer noch intensiver als statische Bilder im Print- und Web-Bereich.

OS1TV ist eine Tochter des Medienhaus der Neuen Osnabrücker Zeitung und ein wichtiger Baustein der crossmedialen Arbeitsweise des Medienhauses. Auf der Webseite der NOZ werden die Meldun-gen sehr zeitnah veröffentlicht. Hier ist immer alles topaktuell. In der Tageszeitung wird neben der Aktualität auch auf Hintergründe ein-gegangen und auf OS1TV können die bewegten Bilder der Meldung mit Kurzinformationen im Netz abgerufen werden. Bei der Führung wurde diese Zusammenarbeit der verschiedenen Medienformate deutlich. Auf der Terrasse des Medienhauses interviewte ein Sport-redakteur den ehemaligen Fußballtrainer des Vfl, Pele Wollitz. Die Zusammenfassung des Berichtes war schon 30 Minuten später im Netz zu lesen. Am nächsten Tag gab es das Interview ausführlich in der Neuen Osnabrücker Zeitung und wurde um 13:00 Uhr in voller Länge über OS1TV in den SportNews ausgestrahlt.

Der Sender wächst und möchte sich breiter aufstellen. Deshalb wird er ab Juli auch über Kabel zu empfangen sein. Augenblicklich wird dafür ein zweites Sendestudio eingerichtet. Die Technik für mehr Fernsehstunden ist vorhanden: Kameras, Mischpulte und Schneide-plätze. Doch die Kompetenz sitzt vor der Technik. Mit einem kleinen ausgewählten Stab an Redakteuren und Moderatoren arbeitet OS1TV hoch professionell. Es werden Talk live gesendet, regionale und überregionale Nachrichten produziert und Hintergrundberichte erstellt. Studioleiter Sperschneider hat die Entwicklung des Senders seit Beginn im Jahr 2009 begleitet und freut sich auf die weiteren spannenden Entwicklungen.

Zum Schluss zur Ausgangsfrage: Wir durften alle vor die Kamera, aber ?ins Fernsehen? kamen wird leider nicht.