Macromedia Akademie

Neu im Avid Media Composer 3.5: stereoskopisches 3-D Editing und kein Dongle mehr

Außer dem verbesserten, jetzt nativen XDCAM-Support, bringt die neue Version des Media Composers 3.5 einige interessante Neuerungen mit: als erstes Editingprogramm in diesem Preissegment wird die Arbeit mit stereoskopischem 3-D Video unterstützt - an geeigneten Monitoren wird das Material in 3-D gezeigt und kann editiert werden; mancher Anwender wird sich auch freuen über die Abschaffung des Dongles - die Lizenzierung aller Programme läuft jetzt über Aktivierungs-Schlüssel. Diese Neuerungen betreffen nicht nur den Media Composer 3.5 sondern auch Avid Symphony 3.5 sowie NewsCutter 7.5. Weitere neue Features: Keyframe-fähige Farbkorrektur (http://www.slashcam.de/multi/Glossar/Farbkorrektur.html), Fluid Stabilizer: ein Kamera-Entwackler; verbesserte GPU-Beschleunigung von Effekten, bessere Integration mit den ProTools und Audiofähigkeiten.
Preis des Media Composers für Windows XPVista und Mac OS X: 2499 Euro (die deutsche Version wird ab Juni 2009 erhältlich sein).


macromedia akademie der medien

Peter Gardner