Macromedia Akademie

Macromedia auf der Berufsbildung 2007, 10. bis 13. Dezember, im Nürnberger Messezentrum

Die Berufsbildung 2007, veranstaltet von der Bayerischen Staatsregierung, richtet sich u.a. an alle Schüler und Schülerinnen, die sich über ihre berufliche Zukunft informieren, Kontakte knüpfen und Ideen für ihre Berufswahl sammeln wollen.
 
Das Angebot gilt natürlich auch für Eltern, die sich für dieses Thema interessieren, sowie für Lehrer und Lehrerinnen, die Unterrichtseinheiten zur Vorbereitung auf den späteren Bildungs-und Berufsweg planen. Auch ganze Klassen können sich für einen Besuch der Berufbildung 2007 anmelden www.berufsbildung.bayern.de/schulinfo/ und von dem reichhaltigen Programm profitieren. Neben Vorträgen und Workshops zu Berufsbildern und Studiengängen werden unterschiedliche Ausstellungen zum beruflichen Bildungssystem geboten. Macromedia ist Deutschlands führender Anbieter von Studiengängen, Ausbildungen, Umschulungen und Weiterbildungen und ist spezialisiert auf die Bereiche Medien, Kommunikation, TV und Design. Karriereorientierten bietet Macromedia außerdem kompaktes Fachwissen in zahlreichen Profi-Seminaren. Themen: Medienproduktion, Business- und Soft Skills. Informieren Sie sich auf der Berufsbildung 2007 über Zugangsvoraussetzungen, Lehrinhalte und Berufschancen in den Medien. Sie finden Macromedia in Halle 8, Stand 107 und bei verschiedenen Fachvorträgen an den ersten drei Messetagen. Wir freuen uns auf Ihren Besuch! Datum: Montag, 10.12.07, bis Donnerstag, 13.12.07 Öffnungszeiten: Montag, Dienstag und Donnerstag 8.30 Uhr - 16.00 Uhr Mittwoch 8.30 Uhr - 19.00 Uhr Eintritt: Freier Eintritt - auch zu allen Veranstaltungen Ort: NürnbergMesse GmbH Messezentrum 90471 Nürnberg Veranstalter: Die Berufsbildung 2007 wird veranstaltet von der Bayerischen Staatsregierung unter der Federführung des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Sozialordnung, Familie und Frauen zusammen mit den Organisationen der Wirtschaft, den Verbänden und der Arbeitsverwaltung. Zielgruppen: Jugendliche, die an einer Ausbildung oder einem Studium interessiert sind. Alle an beruflicher Weiter- und Fortbildung Interessierte. Lehrer und Lehrerinnen sowie Bildungsexperten.