Macromedia Akademie

Leveldesign mit Unreal bei Macromedia

Die Diskussion über die Bedeutung von Print - Büchern, Zeitungen, Broschüren u.v.m. - ist noch lange nicht verebbt. Insbesondere dort, wo sich beruflich mit der Entwicklung der Print- und digitalen Medien auseinandergesetzt wird. Daher ist ein Besuch der Macromedia Ausbildungs- und Umschulungsklassen im Deutschen Museum obligatorisch. Die Geschichte der Schrift, die technischen Errungenschaften der Drucktechnik von der Vorstufe bis zur Weiterverarbeitung: Hier wird anschaulich vor Augen geführt, was für viele Medienschaffenden nur Theorie bleibt, wenn sie mit der eigentlichen Produktion ihrer Medien oder Drucksachen nicht in Berührung kommen.

Anfang des Jahres hat Dozent Bobby Berschneider die angehenden Mediengestalter Digital und Print aus dem Wintersemester 2012 begleitet – und mit ihm ein Team des Bayerischen Rundfunks. Über „Papier im Wandel“ wird der Sender im Magazin „Einblick“ am Sonntag, 5. Mai um 15 Uhr berichten. Wie die jungen Medienmacher beruflich und privat zum Medium Print in Zeiten von Smartphones und Co. stehen, ist in diesem Beitrag zu sehen: Marinalva da Silva und Moritz Kube wurden interviewt.
Also, einschalten nicht vergessen, ihr seid im Fernsehen!
Hier geht’s zur Vorschau „Papier im Wandel“ beim Bayerischen Rundfunk Magazin „Einblick“

Eine Link zur Sendung folgt am 6. Mai!

Julia Schulze, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit.