Macromedia Akademie

Internationaler Urlaubsevent begeisterte 25.000 Besucher und weckte die Reiselust bei den Auszubildenden

Abenteuerliche Trekkingtouren in Nepal, Wanderstudienreisen in der Südtürkei, romantische Kreuzfahrten am Nil: 467 Anbieter aus 32 Ländern boten den Besuchern der Reisemesse Köln International, kurz RKI, am ersten Adventswochenende eine exotische und vielfältige Urlaubswelt.
 
Auch die Stimmung unter den angehenden Eventlern war hervorragend, was vor allem an dem vielfältigen Angebot der Reisemesse lag: Nicht nur im Wellness-Bereich der RKI war der Urlaub mit allen fünf Sinnen genießbar - marinierte Sardellen aus der Emilia-Romagna, Bergkäse aus Tirol oder Fischbrötchen aus Rügen stimmten die Besucher kulinarisch auf die nächste Reise ein. Außerdem sorgten mehr als 100 Events, Vorträge und Gewinnspielrunden für die richtige Urlaubsstimmung auf 22.000 Quadratmetern der Halle 6 der Koelnmesse. Großer Andrang herrschte bei Urlaubsastrologin und auch die Gepäckversteigerungen des Auktionshauses Wendt und das Reisequiz kamen bei den Besuchern hervorragend an. Für die fortgeschrittenen Auszubildenden, die bald vor ihrem Start in den 18-monatigen fachpraktischen Teil ihrer Ausbildung zu gehen, kam dieser Event gerade zum richtigen Zeitpunkt: Da sich noch Einige auf der Suche nach einer geeigneten Praxisstelle befinden, wurden sie auf der sehr umfangreichen Jobbbörse schnell fündig.