Macromedia Akademie

Highlight der Woche: der Musical Dome ist der faszinierendste Arbeitgeber für alle Veranstaltungskaufleute

Am Freitag den 26.09.2008 führte der Theaterleiter des Musical Domes, Herr Kurt Hrubesch die angehenden Veranstaltungskaufleute durch das einzigartige Theater an der Rheinuferpromenade im Herzen der Altstadt. Die Auszubildenden waren begeistert.
 

Schon beim Betreten des Gebäudes beeindruckte dieses durch seine Atmosphäre und den außergewöhnlichen Stil. Im Theatersaal wurde erst einmal gestaunt, da er kleiner wirkt als angenommen. Doch das täuscht: Der Saal verfügt über 1.740 Sitzplätze.

Alle Zielgruppen werden bespielt. Auch Vorstellungen für Behinderte oder Gehörlose sind im Programm. ?Das war besonders spannend? bekräftigt Hrubesch. ?Ergreifend als am Ende des Stückes anstatt des Händeklatschens alle Hände in die Höhe gingen?. Im Musical Dome wird besonders Wert darauf gelegt, dass die Menschen sich hier wirklich wohlfühlen. Daher ist der Service exzellent und es sind jederzeit Sanitäter vor Ort, die gegebenenfalls erste Hilfe leisten.

Nachdem alle die Bühne erklommen haben, erwartete sie der technische Leiter und erklärte die aufwendige Bühnenausstattung, führte hinter die Kulissen und in den Keller. Durch eine 3m tiefe Versenkung im Boden der Theaterbühne werden Requisiten aus dem Keller auf die Bühne befördert. Auch Ton und Licht werden aufwendig koordiniert, im vornherein detailliert geplant, gesteuert und festgelegt. Am Abend überprüfen die Tontechniker nur noch, ob alles stimmt. Die Technik besteht aus einer kompletten Show - Lichtanlage, 300 konventionellen Scheinwerfern, zwei 2,5 kW Verfolgerscheinwerfern und einer kompletten Show-Tonanlage.

"Faszination pur", findet eine Schülerin. Die Begeisterung ist so groß, dass alle angehenden Veranstaltungsleute hier unbedingt arbeiten wollen. ?Wir schicken eine Sammelbewerbung los!? ist die Idee. Herr Hrubesch nickt. Tatsächlich werden dort viele Veranstaltungskaufleute gebraucht. Der Musical Dome bietet ein hochkarätiges und vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Externe Vereine und Firmen können die Lokalitäten buchen und eigene Events ausrichten lassen.

Hochbeeindruckt verlassen die Auszubildenden das außergewöhnliche Gebäude, ein Wiedersehen mit dem Theaterleiter Herrn Hrubesch wird es höchstwahrscheinlich nach dem Praktikum geben. Dann wird er die Klasse als Dozent bei Macromedia unterrichten.