Macromedia Akademie

Haute Hôtellerie: Spannende Facetten für Veranstaltungskaufleute

Spannende Einblicke in die Welt der „Haute Hôtellerie" gewannen die Teilnehmer des Kurses Veranstaltungsplanung von Dozent Michael Kaschytza auf ihrer Exkursion in ausgewählte Kölner Hotels. Dabei lernten die Auszubildenden die große Bedeutung von „MICE“ als Teilbereich des Hotelmanagements kennen.
 

MICE“ steht für Meetings, Incentives, Congresses, Events und stellt für Hotels und viele andere Eventlocations ein wichtiges und lukratives Standbein dar. Sowohl das Pullmann Hotel Köln als auch das Excelsior Hotel Ernst decken verschiedene Bereiche des Tagungsangebots in Köln ab. Hier ein gehobenes Business-Hotel mit Veranstaltungsmöglichkeiten für bis zu 1000 Personen, dort ein exklusives Traditionshotel, das seit über 100 Jahren in Privatbesitz ist und für maximal 200 Gäste keine Wünsche offen lässt. Somit stellen MICE-Hotels auch für die angehenden Veranstaltungskaufleute potenzielle zukünftige Business Partner dar.

Nach engagierten Führungen der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in den Hotels und Gesprächsrunden zu Chancen und Perspektiven in der Hotellerie rundete ein Stop beim Cologne Convention Bureau von Köln Tourismus die Exkursion ab. Alle Schülerinnen und Schüler erhielt ein Exemplar der jährlich erscheinenden Marketing-Druckschrift „Meeting Point Cologne“.

(MKA/YBH)


Mehr zu den Ausbildungen an der Macromedia Akademie:
- Veranstaltungskaufmann/-frau
- Kaufmann/-frau für Marketingkommunikation
 

 

Macromedia Akademie