Macromedia Akademie

Eine junge Kauffrau für Marketingkommunikation und ihre ersten Eindrücke nach Ausbildungsbeginn

Claudia Maria Strobl ist seit gut einer Woche Berufsfachschülerin an der Akademie in München. Sie möchte Kauffrau für Marketingkommunikation werden. Hinter ihr liegen die Begrüßungsveranstaltung, eine Hausführung, Gruppenfotos, die ersten Mittagspausen, die Suche nach der besten Brotzeit und die ersten Unterrichtsstunden samt Gruppenarbeit. Wir haben sie nach ihren ersten Eindrücken befragt.
 

"Ich habe eine Ausbildung zur Kauffrau für Marketingkommunikation an der Macromedia Akademie hier in München begonnen. Meine Klasse hat gleich in den ersten Tagen mit einer Gruppenarbeit begonnen. In der Projektarbeit haben wir eine Internetfirma "erfunden" mit allem was dazu gehört und das hat schonmal viel Spaß gemacht. Vorallem habe ich einen besseren Eindruck bekommen, was in der Ausbildung noch auf mich zukommt, welchen Umfang die Lehrstoff haben wird. Und wir haben uns als Klasse ein bisschen besser kennengelernt.

Mir gefällt die Stimmung hier - sympathisch! Das kennt man nicht unbedingt von einer Schule... Und richtig gut finde ich die iMacs, mit denen wir arbeiten können. Auch, dass hier in den Pausen für Facebook und Co. einige zur Verfügung stehen.

Fazit: Ich konnte wirklich noch nichts Negatives feststellen und freue mich darauf, wenn der Unterricht richtig losgeht."

Das dürfte inzwischen der Fall sein - wir hoffen, es macht weiterhin Spaß!
>> Zum Gruppenfoto