Macromedia Akademie

Ein sehr informativer Besuch beim WDR : hier entsteht vielfältiges und spannendes Radio- und Fernsehprogramm

Am Dienstag den 21. Oktober wartete auf die Auszubildenden des Lehrgangs Mediengestalter/in Bild und Ton der Macromedia Berufsakademie in Köln eine beeindruckende Führung durch den größten Fernseh- und Radiosender Kölns, den WDR.
 
Nachmittags war ein ganz besonderes Event eingeplant: die Besichtigung des Musical Domes, eines der beeindruckendsten und bekanntesten Veranstaltungsorte in ganz Köln. Zuerst mussten die angehenden Veranstaltungskaufleute allerdings eine Teamaufgabe lösen. In vier Gruppen eingeteilt (mit der Bahn, zu Fuß, mit dem Auto, Eigenplanung) sollten sie eine wichtige Fähigkeit im Eventmanagement erproben: das Auffinden eines unbekannten Ortes in kürzester Zeit. Alle meisterten die Aufgabe vorbildlich. Dann wurde es spannend. Der Theaterleiter des Musical Domes Herr Kurt Hrubesch führte durch das Gebäude, das in einer rasanten Schnelligkeit von sechs Monaten gebaut wurde. Zur Zeit läuft das Stück ?Swan Lake? ? eine akrobatische Sensation aus Asien, die mit atemberaubenden Artisteneinlagen fasziniert. Das internationale Flair des Musical Domes begeistert. Die Chinesen und ihr Equipment. Ungewöhnliche, fremd und faszinierend anmutende Bühnenausstattung. Ein Beispiel, ein Hochstuhl: selbstgebastelt und ziemlich filigran so sieht er aus, mit einer Spitze am Gerüst knapp vor dem Sitz. Darauf balanciert dann eine Ballerina. ?Das ist aber nicht ganz so sicher?, meint ein Schüler. Aber: Kreativität und Sicherheit gehen im Musical Dome Hand in Hand. Die innovative und aufwendige Bühnenaustattung wird 12fach mehr kontrolliert als üblich. Licht und Ton werden mit neuester Technik bedient. Wurden früher mehrere Leute gebraucht, bestimmt heutzutage ein einziger Fachmann die Bühne. Ohne diesen läuft nichts, ?außer bei den Chinesen, die finden sich auch allein zurecht? sagt Herr Hrubesch. Die Auszubildenden sind fasziniert. Frau Daniela Kerkhoff, unsere jetzige Praktikantin dort, sieht ebenfalls äußerst zufrieden aus. Sie bekommt einen wunderbaren Einblick in das Eventgeschäft. Der Musical Dome bietet ein hochkarätiges und vielfältiges Veranstaltungsprogramm. Angesehene Firmen buchen die Lokalitäten und lassen eigene Events ausrichten. Die Organisation und Planung der neuesten Stücke erfordert Geschick und Fähigkeiten im Veranstaltungsmanagement. Zum Abschluß wartet noch ein kleiner Imbiß im Foyer auf die Auszubildenden, der den Tag entspannt ausklingen lässt. Die SchülerInnen haben ihren ersten Ausbildungstag, der nur Gutes für die folgende Ausbildungszeit verspricht, sehr genossen und freuen sich auf weitere spannende Ausbildungsinhalte. Wir wünschen unserer neuen Ausbildungsklasse viel Erfolg und eine gewinnbringende, schöne Zeit!