Macromedia Akademie

Ausbildungsgang für Mediengestalter Digital und Print in Hamburg jetzt Bafög gefördert

Seit dem 27.10.2011 kann man in der Macromedia Akademie Hamburg für die Ausbildung "Mediengestalter/in Digital und Print" Schüler-Bafög beantragen - diese Entscheidung wurde von der Behörde für Schule und Berufsbildung der Freien und Hansestadt Hamburg getroffen. Für die Macromedia Akademie bestätigt dies die Qualität der Ausbildungsgänge, denn erst nach mehreren Jahren erfolgreicher Ausbildungsarbeit erfolgt eine Anerkennung. Die Ausbildung "Veranstaltungskaufmann/frau" an der Macromedia Akademie wurde bereits vor längerem als förderungswürdig im Rahmen des Bafög eingestuft.

Als Schüler und Schülerin der Akademie kann man bei der Bafög-Beantragungsstelle seines Wohnortes einen Antrag stellen. Voraussetzung ist, dass das Einkommen oder Vermögen der Eltern bzw. des Schülers eine Höchstgrenze nicht übersteigt. Falls man noch zu Hause wohnt, ist eine Förderung in Höhe von derzeit max. 216 ? möglich. Wenn man bereits einen eigenen Haushalt hat, z.B. für die Ausbildung nach Hamburg zieht und ein Zimmer oder eine eigene Wohnung mietet, beträgt die Förderung max. 465,-. Da jeder Antrag individuell geprüft und berechnet wird, ist es sinnvoll, frühzeitig mit der zuständigen Stelle Kontakt aufzunehmen.

Informationen dazu findet man auch unter www.das-neue-bafoeg.de.

Die schulischen Vollzeit-Ausbildungen der Macromedia Akademie dauern 36 Monate und beinhalten 18 Monate Praxiszeit in Ausbildungsunternehmen. Sie enden mit der staatlichen Prüfung vor der Handelskammer Hamburg.
 
Weitere Informationen erhält man bei Gabriele Zeitler, Tel: 040. 300 30 89-25, E-Mail info.hh@macromedia.de.