Macromedia Akademie

Abschlussfeier der Macromedia Mediengestalter 2012: Kalte Dusche treibt Flausen aus

Das erste von einigen Highlights des Macromedia-Sommers: die Verabschiedung unserer Absolventen mit einer traditionellen Gautschfeier. 15 Auszubildende und 11 Umschüler der Macromedia Akademie traten im Mai und Juni vor der IHK für München und Oberbayern an, um nach einer langen Lernphase die schriftlichen und praktischen Prüfungen in ihrem Ausbildungsberuf Mediengestalter Digital und Print zu absolvieren.
 

Eine mittelalterliche Tradition findet ihre Fortsetzung
Ehe unsere jungen Mediengestalter Digital und Print ihren Weg ins Berufsleben antreten durften, wurden sie noch mit einer zünftigen Gautschfeier verabschiedet. Mit einer mittelalterlichen Weise auf seinem Dudlsack leitete Lucas Dietl, der seine Prüfung im vergangenen Sommer bei Macromedia bestanden hatte, den Beginn der Feierlichkeiten ein.
Nach Begrüßung der Gäutschlinge und Gäste durch Akademieleiter René-Christian Effinger erläuterte Zeremonienmeister Gerd Söffner den Brauch des Gautschens, mit dem in früheren Zeiten die Buchdrucker (und heutzutage auch die Mediengestalter) von den Flausen der Lehrjahre reingewaschen wurden. Gautschmeisterin Inka-Gabriela Schmidt verlas für alle Anwesenden den altertümlichen Text des Gautschbriefes, den die gegautschten Mediengestatler als Nachweis ihrer Taufe erhalten.
Dann ging’s los!


Hoffentlich von den Flausen reingewaschen
Nach bestandener diesjähriger Prüfung durften sich 21 unserer Prüflinge sowie 3 nachträglich zu gautschende Mediengestalter aus vergangenen Jahrgängen der Wassertaufe stellen. Ausbilderin und Gautschmeisterin Inka-Gabriela Schmidt rief die "Opfer" mit einem für sie extra gereimten Spruch auf. Bei dem einen oder anderen war es nötig, dass die beiden Packer Herwig Horn und Mike Roza ihre sportliche Fitness bewiesen, und ihr "Opfer" auf der Flucht durch den Garten einfingen. Keiner entkam ihrem Zugriff. Während Schwammhalter Bobby Berschneider für kaltes Nass von unten und oben sorgte, reichte der Zeremonienmeister Gerd Söffner einen „gesunden“ Trunk zur inneren Reinigung  – zur Freude der Gäste, die sich an den sauren Mienen der Trinkenden ergötzten. Die in der Sonne leuchtende, weinrote Mischung täuschte über ihren wahren Charakter aus Roter Beete, Sauerkraut, Essig und anderen Ingredienzien hinweg (siehe Fanpage). Dann warfen die Packer den Prüfling kopfüber in den bereit stehenden Bottich (siehe Bild)… Damit die Gäste und die Wartenden in der Sonne nicht zu sehr schwitzen mussten, setzte auch dieses Jahr unser Waterman Immo Müller wieder seine Wasserkanonen ein.


Vorsicht – Übergriff!
Während die Absolventen wussten, was sie erwartete, und sich größtenteils freudig der Zeremonie stellten, versuchten Ingo Ertl, Vater eines Gäutschlings, Akademieleiter René-Christian Effinger und Dozent Nikolaus Friedl der Medientaufe honoris causa durch heftige Gegenwehr zu entgehen. Erfolglos, wie auf zahlreichen Fotos und zur (Schaden-)Freude der Zuschauer dokumentiert wurde (siehe Fanpage).
Zu guter Letzt ergriffen einige Gäutschlinge die Initiative, ihre Dozentin Marion Seidl zu taufen, der sie am gleichen Vormittag die Information entlockt hatten, dass diese noch nicht gegautscht war. Mit einem abschließenden Dudlsack-Ständchen und bei warmem Leberkäs und Fassbier klang der feucht-fröhliche Nachmittag aus. Wir werden sie vermissen, unsere Absolventen!

Inka-Gabriela Schmidt, Ausbildungsleitung Mediengestalter Digital und Print

>> Ein Foto-Rückblick der Macromedia Gautschfeier 2012 gibt es im akuellen Facebook-Album

>>Ein Best-Of gibt es in der Macromediathek von unseren Mediengestaltern Bild und Ton, die die Feier filmisch begleitet haben.