Macromedia Akademie

Jobs im Fußball

Fußball ist deine Leidenschaft und du möchtest dein Hobby gerne zum Beruf machen?

Eine Karriere als Profi-Fußballer /in schaffen nur sportliche Ausnahmetalente, doch es gibt ein breites Angebot an Fußball-Jobs, mit denen du deine Liebe zum Sport ausleben und damit Geld verdienen kannst.

Vereinsarbeit, Management, Marketing, Sponsoring – hier findest du einen Überblick über die vielseitigen Jobs im Fußball.

Du willst eine Ausbildung machen?

Dann fordere unsere kostenlose Ausbildungsbroschüre an und erfahre mehr zu unseren Ausbildungen an der Macromedia Akademie.

Infomaterial anfordern

Welche Jobs im Fußball gibt es?

Fußball-Jobs gibt es unglaublich viele. Fußball gehört zu den weltweit beliebtesten Sportarten. Der Profifußball ist zum Millionengeschäft geworden. Millionen von Menschen verfolgen die Bundesliga, jeder Ort hat seinen Fußball-Verein, Turniere werden ausgetragen, die Ligen brauchen zahlreiche Kräfte für die Organisation und Durchführung, Hallen und Stadien müssen instand gehalten und der Rasen gepflegt werden. Obendrein gibt es Fanclubs mit großer Mitgliederzahl, das Lizenzgeschäft, Merchandise und natürlich die Versorgung der Mannschaft – es braucht also viele helfende Hände in den verschiedensten Bereichen. Die einen packen tatkräftig mit an, die anderen regeln das Organisatorische und die Finanzen oder übernehmen die Pressearbeit.

Die Frage ist: Was genau willst du im Bereich Fußball machen? Denn zwischen Platzwart und Management eines führenden Top-Clubs liegen Welten – und auch entsprechende Qualifikationen. Manche Jobs kannst du wunderbar als Nebenjob neben dem Studium ausüben, für andere brauchst du hingegen eine Ausbildung als Fußballkaufmann /frau oder ein abgeschlossenes Studium im Bereich Sportmanagement. Außerdem stellt sich die Frage: Willst du direkt mit der Mannschaft zu tun haben und selbst am Spielfeldrand aktiv sein oder findest du Jobs in der Verwaltung spannender? Bevor du dich auf die Suche nach Jobs im Fußball machst, solltest du dir also klar über deine Ziele sein.

 

Im Mittelpunkt des Sports steht die Fußballmannschaft. Damit die Spieler /innen auf dem Platz die gewünschte Leistung bringen können, müssen sowohl Training als auch Betreuung gut funktionieren. Folgende Berufe kümmern sich um das Wohl der einzelnen Spieler /innen, deren Fitnesslevel und die Mannschaftsorganisation:

  • Jugendtrainer /in
  • Trainer /in
  • Mannschaftsbetreuer /in
  • Mannschaftsarzt /-ärztin
  • Sportmediziner /in
  • Physiotherapeut /in
  • Teammanager /in
  • Sportdirektor /in
  • Zeugwart /in
  • Kaderplaner /in
  • Talent-Scout
  • Diätassistent /in
  • Mannschafts-Koch /-Köchin

Der Rasen muss gepflegt sein und darf keine Furchen und Löcher haben, die Fans wollen bei den Spielen verköstigt werden und sich ein Trikot der Lieblingsmannschaft kaufen, die Menschenmassen sollen sicher und koordiniert ins Stadion und wieder nach Hause kommen. Auch in den Spielstätten von Sporthalle bis Fußballplatz gibt es verschiedene Jobs:

  • Schiedsrichter /in
  • Stadionsprecher /in
  • Merchandiser /in
  • Verkäufer /in
  • Ordner /in
  • Security-Mitarbeiter /in
  • Platzwart /in
  • Fotograf /in

Im Fußballverein gibt es ebenfalls viele Stellen im Controlling, Marketing, Sponsoring und Management. Die Mitglieder wollen betreut, Spielpläne organisiert und Tickets für die Spiele verkauft werden. Je nach Größe des Vereins kommt Merchandise, das Management von Sponsoren und PR hinzu. Mit diesen Jobs kannst du Vereine oder Verbände bei der Organisation unterstützen:

  • Marketingmanager /in
  • Merchandising Manager /in
  • Controller /in
  • Finanzmanager /in
  • Pressesprecher /in
  • Social-Media-Manager /in
  • Mediengestalter /in Digital & Print
  • Sponsoring Manager /in
  • Ticketing Manager /in
  • Mitarbeiter /in im Mitgliederservice
  • Fanbetreuer /in

Auch bei der Berichterstattung bist du ganz nah dran und kannst in den Medien mit Fokus auf Fußball arbeiten, beispielsweise als

  • TV-Moderator /in
  • Radio-Moderator /in
  • Sportjournalist /in
  • Pressefotograf /in
  • Kommentator /in

Brauche ich eine Ausbildung oder ein Studium?

Für viele Jobs brauchst du neben fundierten Fußball-Kenntnissen ein gewisses Know-how in Betriebswirtschaft und Marketing. Das bekommst du unter anderem bei der Ausbildung als Sportkaufmann /frau oder Fußballkaufmann /frau vermittelt. Mit einer abgeschlossenen Ausbildung kannst du dich bei Vereinen und Fußballclubs, Fanclubs, Vermarktungsagenturen, Medienunternehmen und Organisationen beispielsweise für folgende Stellen bewerben.

Möglichkeiten mit abgeschlossener Ausbildung:

Spielermanager /in
Teammanager /in
Vereinsmanager /in
Verbandsmanager /in
Veranstaltungsmanager /in
Vertriebsmanager /in
Marketingmanager /in

Im Bereich Sponsoring, Marketing, Merchandise, Fanclub-Organisation, PR, Events oder Finanzen gibt es viele spannende Stellen, in denen du deinen Lieblingssport nach vorne bringen kannst. Für manche Jobs ist ein Studium notwendig oder zumindest von Vorteil, um in einer höheren Gehaltsklasse mitzuspielen.

Grundsätzlich brauchst du jedoch nicht für alle Jobs im Fußball eine spezielle Ausbildung. Wenn du schon früh im Verein aktiv bist und dich ehrenamtlich engagierst, sammelst du wertvolle Erfahrungen in der Vereinsarbeit und knüpfst viele Kontakte, die dir bei deiner beruflichen Karriere weiterhelfen können. 

In einem Praktikum kannst du wertvolle Erfahrungen sammeln und auch als Quereinsteiger /in hast du mit der richtigen Leidenschaft für den Fußball die Chance, deinen Traumjob zu ergattern.

Möglichkeiten mit abgeschlossenem Studium:
  • Sportmanager/in
  • Sportjournalist/in
  • Sportwissenschaftler/in
  • Eventmanager/in
  • Fußballmanager/in
  • Sportpsycholog/in
  • Ernährungswissenschaftler/in

Jobs beim DFB

Die Jobs beim DFB, dem Deutschen Fußball-Bund, sind ebenso heiß begehrt wie bei einem der Top-Vereine wie dem FC Bayern München oder Borussia Dortmund. Dabei konzentriert sich das Arbeitsfeld bei Weitem nicht allein auf die Fußball-Nationalmannschaft und deren Teilnahme an internationalen Turnieren.

Der DFB ist Dachverband für 27 Fußballverbände und damit von rund 24.500 Vereinen in Deutschland. Neben der Organisation des Fußballsports in Meisterschaftsspielen und Wettbewerben vertritt er die Interessen der Mitgliedsverbände im In- und Ausland – und das betrifft immerhin sieben Millionen Mitglieder.

Die Zentralverwaltung in Frankfurt am Main ist neben der Organisation des gesamten Fußball-Betriebs unter anderem für Talentförderung und Trainerausbildungen zuständig. Entsprechend vielseitig sind auch die Jobs beim DFB.

Wie finde ich offene Stellen für Fußball-Jobs?

Die Branche ist ziemlich groß und es werden immer neue Stellen besetzt. Stöberst du durch allgemeine Job-Portale, musst du erst einige Suchkriterien eingeben, bis du passende Stellenangebote findest.

Wie viel verdiene ich im Fußball?

Wer die Gehälter der Erstliga-Profis im Millionenbereich hört, malt sich schnell selbst tolle Verdienstchancen aus. Allerdings sollte dir klar sein: Die Top-Positionen in Management und Vereinsführung sind rar und meist von namhaften Persönlichkeiten besetzt. Um zu den Top-Verdiener /innen im Fußball-Business zu gehören, musst du dir erst durch Berufserfahrung einen Namen machen. Groß Träumen ist selbstverständlich erlaubt und mit guter Qualifikation kannst du dein Ziel eines Tages erreichen. Für den Start deiner Karriere solltest du jedoch mit durchschnittlichen Gehältern zwischen 30.000 bis 50.000 Euro pro Jahr rechnen.

Infomaterial kostenlos anfordern
In unserer Infobroschüre erfährst du alles über deine Ausbildung an der Macromedia Akademie.

Infomaterial auch per Post anfordern