Macromedia Akademie

Gehaltsinformationen für Veranstaltungskaufmann /frau

Beruf Veranstaltungskaufmann /frau: Fakten zum Gehalt

Für viele klingt der Beruf als Veranstaltungskaufmann/frau wie ein wahrer Traumjob. Besonders für Menschen mit einer kreativen Ader kann diese Ausbildung aber genau das richtige sein, da Du hier die Planung, Organisation und Durchführung von diversen Events in die Hand nimmst. Ein abwechslungsreicher Alltag ist bei Dir somit an der Tagesordnung. Doch wie steht es eigentlich um die Einkommenschancen nach Deiner Ausbildung als Veranstaltungskaufmann/frau? Vorab kann man sagen, dass sich diese Frage pauschal nicht beantworten lässt, da verschiedene Faktoren Einfluss auf die späteren Gehaltsaussichten nehmen können. Welche das sind, erfährst Du in diesem Beitrag

Was ist eigentlich der Unterschied zwischen Veranstaltungskaufmann /frau und Eventmanager /in?

Wer im Eventmanagement tätig werden möchte, kann eine Ausbildung als Veranstaltungskaufmann /frau bzw. Eventmanager /in machen. Dabei unterscheiden sich beide Ausbildungen lediglich in der Bezeichnung. Der Beruf des Veranstaltungskaufmanns bzw. der Veranstaltungskauffrau zum Beispiel ist ein geschützter Begriff – der Titel wird Dir nach einer erfolgreich abgeschlossenen Ausbildung verliehen. Im Gegensatz dazu ist der /die Eventmanager /in keine geschützte Berufsbezeichnung, sodass sich theoretisch jeder so nennen kann ohne bestimmte Ausbildungs- und Befähigungsnachweise. Die richtige Bezeichnung für einen Job im Eventmanagement ist also die des /der Veranstaltungskaufmanns /frau, im normalen Sprachgebrauch wird aber häufig der Begriff Eventmanager bzw. Eventmanagerin genutzt. Inhaltlich sind beide Berufe aber gleich aufgestellt.

Einstiegsgehalt von Veranstaltungskaufleuten

Endlich ist die Ausbildung im Eventmanagement abgeschlossen – jetzt geht’s auf Jobsuche! Bestimmt fragst Du Dich, wie viel Du nach Deinem Abschluss verdienst. Wie in den meisten Berufen auch, hängt hier die Höhe Deines Gehalts ebenso von verschiedenen Kriterien ab. Dazu gehören zum Beispiel die Branche, in der Du tätig bist, die Unternehmensgröße, Dein Arbeitsstandort und Deine Berufserfahrung. Als Berufseinsteiger kannst Du aber mit einem durchschnittlichen Einstiegsgehalt von 2.000 bis 2.800 Euro brutto im Monat rechnen. Teilweise sind auch Einstiegsgehälter von bis zu 3.100 Euro brutto monatlich möglich – zum Beispiel, wenn Du beim Berufseinstieg als Veranstaltungskaufmann/frau einen Masterabschluss vorweisen kannst. Viele Eventmanager/innen erhalten mit der Zeit aber auch Anspruch auf Bonuszahlungen, die den Lohn noch weiter aufbessern: Dieser variable Gehaltsbestandteil kann sogar bis zu 35 Prozent betragen.

Diese Faktoren haben Einfluss auf Dein Gehalt als Eventmanager /in

Generell kann man sagen, dass in der Eventbranche mit einem monatlichen Bruttogehalt zwischen 2.000 und 7.000 Euro alles drin ist. Im Schnitt verdienen Veranstaltungskaufmänner und -frauen in Deutschland aber etwa 3.330 € brutto im Monat. Bei einer 40-Stunden-Woche ergibt das umgerechnet einen Stundenlohn von ca. 20,63 € brutto. Dennoch ist die Varianz der Gehälter groß, was vor allem durch folgende Faktoren beeinflusst wird:

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Bundesland

Die Höhe Deines Einkommens hängt zunächst von dem Standort Deiner Arbeitsstelle ab. Wie bei vielen anderen Berufen auch, lassen sich hier deutlich Unterschiede zwischen den Gehältern in West- und Ostdeutschland erkennen. Am besten verdienst Du daher in den alten Bundesländern Hessen, Hamburg, Bayern und Baden-Württemberg. Hier liegt das monatliche Bruttogehalt für Veranstaltungskaufmänner und -frauen bei etwa 3.435 bis 3.550 €. Schlechter steht es dagegen in den Bundesländern Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen-Anhalt und Brandenburg, wo das monatliche Gehalt im Durchschnitt nur 2.500 bis 2.600 Euro brutto beträgt.

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Berufserfahrung

Das Einstiegsgehalt als Veranstaltungskaufmann /frau fällt im Vergleich zu anderen Berufsfeldern relativ gering aus. Mit zunehmender Berufserfahrung kann man aber schnell aufsteigen – so kannst Du Dein Einkommen mit den Jahren sogar um bis zu 1.600 € erhöhen! Bist Du schon etwa drei bis fünf Jahre im Eventbereich tätig, kannst du mit einem Durchschnittsgehalt von etwa 2.900 Euro brutto monatlich rechnen. Nach sechs bis zehn Jahren Berufserfahrung kann Dein Eventmanager/in-Gehalt teilweise auf ca. 3.600 € brutto im Monat steigen. Außerdem: Solltest Du im Laufe Deiner Karriere eine leitende Position erreichen, bei der Du zunehmend Verantwortung erhältst, dann kann sich Dein Durchschnittsgehalt sogar auf 4.000 Euro brutto monatlich verbessern. Und wem das noch immer nicht genug ist, der kann zusätzlich mit einer Weiterbildung zum /zur Veranstaltungsfachwirt /in sein Einkommen anheben.

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Unternehmensgröße

Je nachdem, wie viele Mitarbeiter bei Deinem Unternehmen angestellt sind, können Deine Gehaltsaussichten variieren. So verdienen Eventmanager /innen in einem Betrieb mit mehr als 1.000 Mitarbeitern teilweise fast 50 Prozent mehr als in einem Unternehmen mit unter 50 Mitarbeitern! In größeren Betrieben liegt das Durchschnittsgehalt also bei rund 3.780 €, während Veranstaltungskaufmänner und -frauen in einem kleinen Unternehmen um die 2.500 € brutto im Monat erhalten. Dafür hast Du in einem kleineren Betrieb aber häufig die Möglichkeit, mehr Verantwortung zu übernehmen und eigenständig Entscheidungen zu treffen.

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Branche

Veranstaltungskaufmänner und -frauen werden in nahezu jeder Branche gesucht. Auch diese kann Einfluss auf Deine späteren Verdienstmöglichkeiten nehmen. Vorne mit dabei ist ganz klar die Pharmaindustrie und die Automobil-Industrie. In diesen Branchen können ausgebildete Eventmanager /innen ein Bruttomonatsgehalt zwischen 4.100 und 6.900 € verdienen. In der Werbung und PR bzw. dem Hotel- und Gaststättengewerbe sind die Gehaltsaussichten dagegen am niedrigsten. Das hängt mit der hohen Anzahl der Bewerber /innen in diesen Bereichen zusammen.

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Geschlecht

Leider kann in vielen Unternehmen Dein Gehalt als Eventmanager /in noch immer von Deinem Geschlecht abhängig sein: Im Schnitt verdienen Frauen in diesem Berufsfeld etwas über 10.000 Euro weniger im Jahr als ihre männlichen Kollegen – das sind rund 830 € weniger im Monat! Trotzdem sollte das Dich auf keinen Fall davon abhalten, diesen tollen Beruf auszuüben. Kannst Du beispielsweise schon etwas Praxiserfahrung, ein Studium oder einige Weiterbildungen vorweisen, stehen Deine Chancen für ein gutes Gehalt gleich besser da. Für hohe Qualifikationen sind Arbeitgeber nämlich immer bereit, mehr zu zahlen – egal welches Geschlecht Du hast.

Veranstaltungskaufmann/frau-Gehalt nach Abschluss

Auch ein Bachelor- oder Masterabschluss kann sich positiv auf Deine Einstiegsbedingungen und Verdienstmöglichkeiten als Eventmanager /in auswirken. So verdient ein Bachelorabsolvent mit einer Ausbildung als Veranstaltungskaufmann /frau durchschnittlich 2.700 € brutto im Monat, während ein/e Masterabsolvent/in im Schnitt von einem Bruttomonatsgehalt von ca. 3.200 € ausgehen kann. Welchen Abschluss Du in der Schule erreicht hast, spielt bei Deinen späteren Gehaltsaussichten aber gar keine Rolle.

Du möchtest auch Veranstaltungskaufmann /frau werden?

Der Ausbildungsberuf Veranstaltungskaufmann/frau hat Dich überzeugt und Du möchtest mehr über die Ausbildungsplätze an der Macromedia erfahren? Bei allen Fragen rund um Kosten und Finanzierung sowie Ausbildungsinhalte der Veranstaltungskaufmann /frau-Ausbildung kannst Du Dich gerne an unsere Bildungsberatung wenden oder Du forderst Dir unser kostenloses Infomaterial an.

Zurück zur Übersicht
Infomaterial kostenlos anfordern
In unserer Infobroschüre erfährst Du alles über Deine Ausbildung an der Macromedia Akademie.

Infomaterial auch per Post anfordern